+43 (0) 662 434902

C-MEM Zero ist ein transportfähiges schwerkraftbetriebenes System zur Trinkwasseraufbereitung ohne Strom und ohne Einsatz von Chemikalien, das auf der C-MEM Hohlfasermembranfiltration basiert.

Anwendungsbereiche

  • Haushalte, Schulen, Heime
  • Campingplätze / Feldlager
  • Notfallhilfe
  • Katastropheneinsatz

Vorteile

  • keine elektrische Energie notwendig
  • geringer Platzbedarf
  • leichte Installierung und Inbetriebnahme
  • vollständige Entfernung von gelösten Feststoffen, Bakterien, Viren, Wurmeiern (Membran-Barriere)
  • lange Lebensdauer der Ausrüstung, kostengünstig und leicht austauschbar
  • keine zusätzlichen Chemikalien notwendig, außer Chlortabletten
  • robustes Verfahren, keine feinmechanischen Teile

 

C-MEM Zero neu_new_1

 

C-MEM Zero Funktion

 

Brunnenstube

Stromlose Trinkwassererzeugung aus Quellwasser mit C-MEM für den Hüttenbetrieb

 

C-MEM Zero Wasseraufbereitung für Häuser

Wasseraufbereitung mit C-MEM Zero für Haushalte

Zum Video: C-MEM Zero Trinkwasseraufbereitung Hlaing River

 

Zertifikate

- Zertifikat Ablaufqualität C-MEM Flusswasseraufbereitung Hlaing River (Myanmar)

- Zertifikat Ablaufqualität C-MEM Seewasseraufbereitung Inya Lake (Myanmar)

- Zertifikat Ablaufqualität C-MEM Seewasseraufbereitung Kandaw Gyi Lake (Myanmar)

- Zertifikat Ablaufqualität C-MEM Lagunenwasseraufbereitung Toluca (Mexiko)

- EU-Konformitätserklärung

Alleinstellungsmerkmale:

Wir haben aus den Schwächen anderer Trinkwasseraufbereitungstechnologien gelernt und diese Technologien weiterentwickelt.

Die Merkmale, die das beweisen und somit klar für C-MEM Zero sprechen:

 

Transportables System

 Myanmar

weil dadurch überall einsetzbar, wo dringend und schnell sauberes Trinkwasser benötigt wird.

 

Betriebsweise ohne elektrische Energie

C-MEM Zero System Stainless Steel

 

weil dadurch unabhängig vom Stromnetz.

 

Betriebsweise ohne Chemikalien

 Wasserglas_Water Glass

weil dadurch umweltfreundlicher und gesünder für den Menschen.

 

Produktweiterentwicklung C-MEM Zero

SFC Umwelttechnik GmbH hat ihre stromlose Trinkwasseraufbereitungsanlage C-MEM Zero weiterentwickelt: Es gibt sie jetzt auch mit nachgeschalteter Aktivkohleeinheit sowie mit solarbetriebener Zulaufpumpe:

C-MEM Zero Aktivkohle entfernt durch Adsorption die Verschmutzungen im Wasser, die durch Filtration nicht entfernt werden können z.B. Pestizide, Düngestoffe, Pharmaka, Schwermetalle etc.

C-MEM Zero Solar erspart mittels solarbetriebener Pumpe das manuelle Befüllen des Rohwassertanks und ist daher eine zusätzliche benutzerfreundliche Option von C-MEM Zero.

 

 

 

Weitere Informationen:

C-MEM Zero Broschüre C-MEM-Zero Aktivkohle Broschüre C-MEM-Zero Solar Broschüre

 

 

 

Portfolio

KA RockTenn Mexico Monterrey – MexikoKA RockTenn Mexico Monterrey – Mexiko
KA RockTenn Mexico Monterrey – Mexiko

Behandlung von Abwasser aus der Papier- und Kartonerzeugung mit nachgeschalteter Umkehrosmose zur Wasserwiederverwendung 173 [Vollansicht]

KA Obstpressgenossenschaft Hager Hochfeld – ÖsterreichKA Obstpressgenossenschaft Hager Hochfeld – Österreich
KA Obstpressgenossenschaft Hager Hochfeld – Österreich

gewerbliches Abwasser aus Saftverarbeitung 10 m³/d 100 EGW 3 Module / 18 Kartuschen Inbetriebnahme: [Vollansicht]

KA R+Z Klagenfurt – AustriaKA R+Z Klagenfurt – Austria
KA R+Z Klagenfurt – Austria

Qmax: 400 m³/d Module: 3 Inbetriebnahme: 2017 Kondensat-Behandlungsanlage für Biomasseheizkraftwerk Im Biomasseheizkraftwerk R+Z Klagenfurt wird das [Vollansicht]